50 Online-Geschäftsideen für Ihren Nebenerwerb, Ihr zweites Standbein oder zum Start Ihrer Karriere

Die Gründung eines Online-Unternehmens öffnet die Türen zu einem hochgradig skalierbaren Unternehmen mit potenziell globaler Reichweite. Zwischen 2020 und 2021, die mobilen Verkäufe stiegen um mehr als 22%und 80 % der Verbraucher in den Vereinigten Staaten erledigen zumindest einen Teil ihrer Einkäufe online.

Es ist einfacher denn je geworden, ein reines Online-Unternehmen zu gründen, dank der eCommerce-Website-Ersteller wie Shopify und Online-Zahlungsmethoden wie PayPal. Alles, was Sie brauchen, ist eine zündende Idee, um loszulegen.

Da es so viele verschiedene Arten von Online-Geschäftsideen gibt, haben wir unsere Liste in die folgenden Kategorien unterteilt, um es Ihnen zu erleichtern, die für Sie interessanten Ideen zu finden:

Kreativ ausgerichtete Online-Geschäftsideen

Podcast-Moderator setzt Kopfhörer im Studio auf

Bild von auttiemma von Pixabay

  1. Autor. Heutige Autoren fallen nicht mehr unter den Begriff "hungernder Schriftsteller", der einst geprägt wurde, um die Unvorhersehbarkeit von Einkommen und Erfolg eines Autors zu beschreiben. Digitale Hilfsmittel wie soziale Medien zur Förderung und Amazon Kindle Direct Publishinghaben es einfacher gemacht, Bücher zu veröffentlichen und zu vermarkten, ohne ein Team von Experten an Ihrer Seite zu haben.
  2. Künstler. Erstellen Sie Kunst in jeder Form, die Ihnen gefällt - Gemälde, Wohndekoration, Skulpturen usw. - und verkaufen Sie sie über das Internet. Erstellen Sie eine Website auf Shopify, die zu Ihrem Online-Shop wird, oder nutzen Sie Marktplätze wie Etsy, eBay oder Facebook, um Verkäufe zu erzielen. Oder versuchen Sie es mit einem Ort wie Großes Kartell, wo Sie einen Online-Shop speziell für Kunstwerke eröffnen können.
  3. Voiceover-Künstler. Selbstständige Synchronsprecher können ihre Stimme YouTube-Autoren, Filmemachern, Marketingagenturen und anderen Personen und Teams leihen, die sie brauchen. Überlegen Sie, ob Sie sich bei einem Marktplatz für Freiberufler wie Upwork um einige Kunden zu gewinnen.
  4. Grafiker/Designer. Nutzen Sie Ihr Talent im Umgang mit digitalen Werkzeugen, um Meisterwerke für andere zu entwerfen. Sie könnten auch Schriftarten, Clip-Art, Vektoren und andere digitalisierte Elemente für Marktplätze wie Kreativer Markt und Envato-Elemente.
  5. Fotograf/Fotobearbeiter. Verkaufen Sie Ihre besten Fotos in Ihrem Online-Shop oder bearbeiten Sie große Stapel von Fotos von Fotografen. Archivfotoseiten, wie z.B. Getty Images und Shutterstockzahlt Ihnen auch Lizenzgebühren für den Verkauf Ihrer besten Fotos.
  6. Blogger. Schreiben Sie in einem Blog über Ihre Interessen, Hobbys oder etwas, in dem Sie sich für einen Experten halten. Blogger verdienen auf verschiedene Weise Geld, z. B. durch Werbung, gesponserte Beiträge und Affiliate-Marketing. Lernen Sie, wie man einen Blog erstellt um mit dem Verdienst zu beginnen.
  7. Innenarchitekt. Sie müssen nicht erst ein Haus betreten, um es mit Ihren Fähigkeiten als Innenarchitekt umzugestalten. Planungstools wie SketchUp ermöglichen es Ihnen, von jedem beliebigen Ort aus zu gestalten, wenn Sie ein Modell der Inneneinrichtung des Hauses Ihres Kunden haben.
  8. Veranstaltungsplaner. Arbeit mit Kunden aus der Ferne, um Unternehmensveranstaltungen planen oder persönliche Ereignisse wie Ruhestandsfeiern, Geburtstage, Hochzeiten und andere große Veranstaltungen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine professionelle Website für sich erstellen, damit zukünftige Kunden Sie im Internet finden und buchen können.
  9. Reiseplaner. Reiseplanung ist eine weitere ähnliche Idee, die keine persönliche Arbeit erfordert, wenn Sie über die richtigen Online-Tools verfügen. Bleiben Sie per E-Mail oder Telefon mit Ihren Kunden in Kontakt und geben Sie ihnen Kopien ihrer Reisepläne per E-Mail. Sie können sich sogar zu einem vollwertigen Online-Reisebüro mit den richtigen Mitteln und der richtigen Vorbereitung.
  10. Persönlicher Stylist. Schlagen Sie Ihren Kunden Kleidung und Accessoires vor, die ihrem Modegeschmack und ihren Bedürfnissen entsprechen. Gründen Sie Ihr eigenes Styling-Unternehmen, indem Sie eine Website erstellen, um sich selbst zu vermarkten, oder arbeiten Sie mit Online-Styling-Unternehmen wie Stitch Fix um Online-Stylist mit flexiblen Arbeitszeiten zu werden.
  11. Beeinflusser. Eine Einflussnehmer ist eine Person, die so viel Anhängerschaft, Vertrauen und Autorität hat, dass andere das, was sie tut und sagt, für wichtig halten. Als Influencer in den sozialen Medien, in einem Blog oder auf einer anderen Online-Plattform können Sie mit Marken an gesponserten Möglichkeiten und Partnerschaften arbeiten, die ein regelmäßiges Einkommen bringen.
  12. Podcast-Moderator. Podcaster auf Sendung gehen, um über wahre Verbrechen, Beziehungen, Popkultur und viele andere Themen zu sprechen, die ihre Zuschauer interessieren. Aber dieses unterhaltsame Geschäft kann auch eine Menge Geld einbringen, wenn die Fangemeinde groß genug ist - durch Werbung, Sponsoring, Affiliate-Verkäufe und Premium-Communities.

Online-Geschäftsideen für professionelle Dienstleistungen

Hände beim Tippen auf dem Laptop

Bild von Firmbee von Pixabay

  1. Virtueller Assistent. A virtueller Assistent hilft anderen Geschäftsinhabern oder Einzelpersonen bei verschiedenen Aufgaben, vom Schreiben von Blogbeiträgen bis zur Suche nach Leads, die zu potenziellen Kunden werden. Vermarkten Sie die virtuellen Fähigkeiten, die Sie haben, um Kunden zu finden, die zu Ihnen passen. Erstellen Sie ein Profil auf Fiverr oder Upwork, um einen Kundenstamm aufzubauen.
  2. Rechercheur. Bieten Sie Ihr Web-Recherche-Fähigkeiten an freiberufliche Autoren oder Content-Marketing-Agenturen, um sie bei der Recherche für Artikel, Fallstudien, Weißbücher und andere schriftliche Inhalte zu unterstützen. Sie könnten auch Unternehmen bei der Recherche über ihre Wettbewerber und Kunden unterstützen. 
  3. Herausgeber. Artikel bearbeiten für Schriftsteller oder Marketing-Agenturen, helfen Sie Studenten bei ihren Zulassungsaufsätzen oder akademischen Arbeiten, oder schließen Sie einen Vertrag mit einem Verlag ab, um Bücher oder digitale Artikel zu redigieren, bevor sie veröffentlicht werden.  
  4. Transkriptionist. Transkriptionisten transkribieren Audio in Text aus verschiedenen Gründen. So können sie zum Beispiel Audionotizen von Ärzten in Dokumente umwandeln, die sie der Krankenakte eines Patienten hinzufügen können. Sie transkribieren auch gesprochene Interviews in schriftliche Interviews für Journalisten zur Verwendung in Artikeln. Transkriptionsagenturen wie Rev. machen Ihnen den Einstieg leicht, aber Sie können jederzeit dazu übergehen, eigene Kunden zu finden, mit denen Sie arbeiten können.
  5. Übersetzer. Viele Transkriptionsagenturen und Unternehmen oder Einzelpersonen, die mit Transkriptionisten arbeiten, verwenden auch Übersetzer um Medien in andere Sprachen zu konvertieren. Suchen Sie nach Videoproduzenten, Marketingagenturen und Verlagen als potenziellen Kunden.
  6. Branding-Experte. Unterstützung neuer Unternehmen bei ihrem Branding für Ausrüstung, Websites, soziale Medien und mehr als Branding-Experte. Erstellen Sie Logos, Messaging, Taglines und andere Branding-Komponenten, um sich von der Konkurrenz abzuheben.
  7. Verfasser von Inhalten. Die heutigen Autoren von Inhalten können viele Formen annehmen, aber sie können bei vollständig digitalen Inhalten bleiben, um aus der Ferne zu arbeiten, wenn sie wollen. Einige Autoren von Inhalten arbeiten zum Beispiel Blogs schreiben und verwalten für Unternehmen, während andere mit Hilfe eines Drittanbieters Produkthandbücher für Unternehmen zum Druck erstellen. Einige Inhaltsautoren bieten zahlreiche Arten von Schreibdienstleistungen an, von Social Media Writing zum Schreiben von Zuschüssen.
  8. Buchhalter/Buchhalterin. Nutzen Sie Ihre Finanzkenntnisse, um die Buchhaltung oder das Rechnungswesen für mehrere Kunden zu führen. Steigern Sie Ihre Marktfähigkeit durch Wirtschaftsprüfer (CPA) werden oder ein anderes zu verdienen Buchhaltungsbefähigung
  9. Call-Center-Spezialist. Betreiben eines Callcenters von zu Hause aus als Empfangsdame für ein vielbeschäftigtes Unternehmen oder als Spezialist für mehrere Unternehmen. Seien Sie sich bewusst, dass dieses Geschäft etwas teurer sein kann als andere, weil Sie eine entsprechende Ausrüstung benötigen, z. B. einen hochwertigen Computer, ein Telefon mit mehreren Leitungen und Hochgeschwindigkeitsinternet. In einigen Unternehmen müssen Sie möglicherweise auch eine spezielle Anrufverwaltungssoftware verwenden.
  10. Projektleiter. Projektleiter die Aufgaben und Zuständigkeiten von Teams oder Abteilungen zu überwachen. Diese Rolle kann sich auf ein Online-Unternehmen verlagern, das Tools für die Remote-Zusammenarbeit wie Asana, Zoom und Basecamp einsetzt, um Sie bei der Kommunikation mit Ihren Teams und der Zuweisung von Aufgaben zu unterstützen.
  11. Finanzplaner. Arbeiten Sie mit Unternehmen an deren Finanzmanagementstrategien von Ihrem Home Office aus als Finanzplanerin. Oder Sie arbeiten mit Einzelpersonen an deren Ruhestands- oder Investitionsstrategien. Unternehmer können per Telefon Kontakt aufnehmen oder Fernkommunikationstools wie Slack nutzen. 
  12. Experte für Öffentlichkeitsarbeit. Helfen Sie Unternehmen als PR-Spezialist bei der Expansion. Finden Sie Influencer, mit denen Ihre Kunden zusammenarbeiten können, suchen Sie nach Interviewmöglichkeiten und verfassen Sie Pressemitteilungen und Marketing-E-Mails, um die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern. Lesen Sie die Reise eines ehemaligen PR-Managers der zum Unternehmer wurde, um einen Einblick in den Übergang vom Angestellten zum Selbstständigen zu erhalten.

Verkaufsfokussierte Online-Geschäftsideen

Hände arbeiten an einer Drahtskulptur

Bild von 성훈 임 von Pixabay

  1. Dropshipper. Dropshipping bedeutet, dass man Produkte von einem Dritten kauft, um Bestellungen zu erfüllen, anstatt den Bestand selbst zu halten. Laut FunderaDieses Modell macht heute etwa 33 % der Online-Shops aus. Es kann ein kostengünstiges Geschäft sein, das Sie starten und am Laufen halten können, da Sie es meist von Ihrer Website aus betreiben können. Beginnen Sie mit dem Aufbau einer E-Commerce-Website auf einer Plattform wie Shopify, die Sie mit Einzelhändlern verbindet, von denen Sie Dropshipping anbieten können.
  2. Custom Crafter. Herstellen und verkaufen handgefertigte Artikel, wie Schmuck, Kleidung, Wandkunst, Holzarbeiten oder Zeitschriften, auf Etsy oder Ihrer eigenen Website.
  3. Wiederverkäufer von Antiquitäten/Gebrauchtwaren. Suchen Sie in örtlichen Secondhand-Läden, auf Flohmärkten, in Antiquitätengeschäften oder bei Hofverkäufen nach Vintage-Artikeln. Verschönern Sie sie oder verkaufen Sie sie so, wie sie sind für Menschen in der ganzen Welt.
  4. Wiederverkäufer auf dem Marktplatz. Die Nutzung von Online-Marktplätzen wie eBay, Facebook, Amazon und Craigslist kann eine hervorragende Möglichkeit sein, ein vollständiges Online-Geschäft aufzubauen. Nehmen Sie Dinge, die Sie finden und für einen geringen Betrag kaufen können und sie gewinnbringend weiterverkaufen.
  5. Druckfähiger Verkäufer. Verwenden Sie digitale Werkzeuge wie Photoshop, um druckbare Dateien erstellen für andere zum Kaufen und Herunterladen. Wenn Sie bereits einen Blog haben, versuchen Sie, Drucksachen zu erstellen, die zum Thema des Blogs passen. Ein Food-Blog-Besitzer könnte zum Beispiel ausdruckbare Rezeptkarten oder Essenspläne verkaufen.
  6. Verkäufer von Abo-Boxen. Abo-Boxen Es gibt also keinen besseren Zeitpunkt als den, ein eigenes zu erstellen, das der nächste Hit werden könnte. Wenn Sie bereit sind zu verkaufen, können Sie dies ganz einfach tun mit Amazons Abo-Box-Servicedie Ihnen Schritt für Schritt Unterstützung und Werkzeuge für den Aufbau Ihres Unternehmens und den Verkauf bietet.
  7. Schaffen Sie Ihre eigene Marke. Haben Sie schon immer davon geträumt, ein eigenes Produkt zu verkaufen? Viele Einzelhändler beginnen mit nur einem erfolgreichen Produkt, bevor sie ihr Angebot erweitern und mit dem Online-Verkauf viel Erfolg haben. Nehmen Sie CrocsDas Unternehmen begann mit seinem ursprünglichen, an einen Clog erinnernden Schuh, den man entweder liebt oder hasst, und hat sich seitdem auf Stiefel, Sandalen und Accessoires ausgeweitet. Nehmen Sie sich Zeit bei der Entscheidung für den das richtige Produkt zu verkaufen.
  8. Print-on-Demand. Wenn Sie wissen, wie man digitale Entwürfe erstellt, können Sie ein Unternehmen gründen, das Produkte mit Ihren Entwürfen verkauft, ohne dass Sie jemals Lagerbestände halten oder ein Ladengeschäft eröffnen müssen. Print-on-Demand Unternehmen bedrucken T-Shirts, Hüte, Taschen, Tassen und andere Produkte mit Ihren Entwürfen, wenn Sie sie brauchen, und können sie sogar direkt an die Kunden versenden, wenn Sie das möchten.

Tech-orientierte Online-Geschäftsideen

Laptop mit Videobearbeitungsprogrammen

Bild von Herrscher von Pixabay

  1. Video-Editor. Arbeiten Sie mit Videofilmern oder Inhaltserstellern zusammen, um ihre Videos bearbeiten um sie für die Weitergabe auf ihren Websites oder Social-Media-Plattformen vorzubereiten. 
  2. Bug-Tester. Nutzen Sie Ihr technisches Wissen, um Bugs in Videospielen, Software, mobilen Anwendungen, Websites usw. zu testen. Vielleicht finden Sie eine freiberufliche Tätigkeit bei Softwareentwicklungsunternehmen oder Webdesign-Agenturen. Sie können auch einmalige Testaufgaben erledigen bei Test.io.
  3. Technischer Fernsupport. Technischen Support leisten mit den richtigen Tools, die es Ihnen ermöglichen, von Ihrem Computer aus sicher auf die Geräte anderer zuzugreifen, auf jeden in der Welt zugreifen. Es könnte am besten sein, Unternehmen zu finden, die zumindest einen Teil ihres technischen Supports auslagern, um eine beständige Einkommensquelle zu haben.
  4. Web-/Software-/Spielentwickler. Schreiben Sie Ihren eigenen Code für WebsitesEntwickeln Sie Apps, Software und Spiele, wo immer Sie arbeiten möchten. Dann reichen Sie Ihre Ideen bei Entwicklungsunternehmen ein und lassen sich bezahlen.
  5. Affiliate-Marketing. Affiliate-Marketing ist eine Art des Marketings, bei der Partner eine Provision erhalten, wenn Kunden über ihre Links kaufen. Man sieht diese Art von Marketing häufig in Blogs, wo ein Blogger über einen Affiliate-Link auf ein bestimmtes Produkt verweist. Für Affiliate-Marketing sind keine tiefgreifenden technischen Kenntnisse erforderlich, aber Computer- und Website-Kenntnisse können Ihnen dabei helfen, eine Website zu entwickeln, die sich auf Affiliate-Marketing konzentriert und die die Leute gerne besuchen und lesen. 
  6. Digitales Marketing. Schließen Sie Verträge mit Agenturen für digitales Marketing oder gründen Sie Ihre eigene Agentur, um Privatpersonen oder Unternehmen digitale Marketingdienstleistungen anzubieten. Diese sehr beliebte Branche hat eine projizierte durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 9 % zwischen 2020 und 2026. Möchten Sie Ihre Fähigkeiten verbessern, bevor Sie ein vollwertiges Unternehmen gründen? Versuchen Sie eine kostenloser Kurs über digitales Marketing.
  7. SEO-Experte. Helfen Sie Unternehmen und Website-Besitzern bei der Verbesserung ihrer SEO und Sichtbarkeit bei der Suche mit Anleitung unter Verwendung der modernsten SEO-Techniken.
  8. Werbeleiter. Beaufsichtigung von Werbekampagnen auf sozialen Medien, Websites, bezahlten Suchanfragen und mehr als Werbemanager. Sie können sich auch darauf konzentrieren, Ihre Fähigkeiten in einem bestimmten Bereich auszubauen, z. B. als Facebook Ads Manager.
  9. Website-Flipper. Website-Flipper können vom Kauf und Wiederverkauf von Websites leben. Beachten Sie, dass dies eine beträchtliche Anfangsinvestition in Bargeld erfordert, um eine anständige Website zu bekommen, und eine gewisse Zeit, um die Website so weit zu entwickeln, dass sie zum Verkauf bereit ist. Sobald Sie jedoch ein paar Verkäufe hinter sich haben, können Sie die Früchte Ihrer Arbeit sehen.

Online-Geschäftsideen für Experten

Online-Fitness-Trainer arbeitet am Laptop

Bild von Herrscher von Pixabay

  1. Berater für soziale Medien. Anderen helfen ihre Konten in den sozialen Medien zu erweitern indem sie ihre Strategien für Inhalte, Zeitplanung, Werbung, Partnerschaften und andere Notwendigkeiten für den Aufbau populärer Konten anleiten. 
  2. Unternehmensberater. Als Unternehmensberaterinkönnen Sie Ihr Wissen über den Aufbau, die Leitung oder das Wachstum eines Unternehmens mit anderen teilen. Einige Unternehmensberater bieten Hilfe für verschiedene Aspekte des Geschäftslebens an, während andere sich auf einen bestimmten Bereich, wie z. B. Marketing, konzentrieren.
  3. Coach für Leben/Familie/Elternschaft/Beziehung. Anderen helfen, ihre Ziele zu erreichen im Leben, sei es, dass sie bessere Beziehungen zu ihren Familien haben wollen oder dass sie eine Orientierung für ihre zukünftigen Ziele brauchen. Dienstleistungen wie Papierglocke helfen Ihnen, den Überblick über Kunden, Rechnungsstellung, Terminplanung und vieles mehr zu behalten.
  4. Karriere-Coach. Sie könnten auch Folgendes anbieten Karriere-Coaching-Dienste für Menschen, die nach ihrer idealen Karriere suchen oder lernen wollen, wie sie ihre Karriereziele erreichen können. Treffen Sie sich mit Kunden über Videochats und nutzen Sie kollaborative Tools, um Vorstellungsgespräche zu planen oder Ressourcen zu teilen. 
  5. Online-Therapeut. Online-Therapie wird immer beliebter, da die Menschen bequeme Wege suchen, um eine Therapie zu planen, die nicht mit Arbeit, Familie und Leben kollidiert. Wenn Sie bereits eine Zulassung haben, können Sie Ihre Praxis online verlegen und sich mit Ihren Kunden per Text, Video oder Telefon treffen.
  6. Online-Kursersteller. Erstellen Sie Ihre eigenen digitalen Kurse und verkaufen Sie sie auf Plattformen wie Udemy, Belehrbaroder Skillshare. Sie können sogar Dienste nutzen wie Nachdenklich um Ihnen zu helfen, einen professionellen Kurs für den Verkauf zu erstellen.
  7. Tutor/Lehrer. Geben Sie Ihre Bildung an andere weiter, indem Sie online unterrichten oder Nachhilfe geben. Es gibt mehrere Plattformen, die Lehrern und Tutoren dabei helfen, mit den Schülern in Kontakt zu treten, die sie brauchen, z. B. Outschool, VIPkidund Cambly. Auf einigen Plattformen, wie z. B. Outschool, können Sie die Preise selbst festlegen, so dass es sich um ein wirklich flexibles Online-Geschäft handelt.
  8. Fitness-Training. Fitnesskurse online unterrichten über Ihren YouTube-Kanal oder live gestreamte Zooms. Oder bieten Sie vorab aufgezeichnete Kurse an, auf die man nach Zahlung eines Abonnements auf Ihrer Website zugreifen kann.
  9. Mitgliedschaftsangelegenheiten. Ein Unternehmen gründen, das Mitgliedschaften benötigt für den vollen Zugang, wodurch Sie ein regelmäßiges Einkommen erzielen. Sie könnten zum Beispiel eine monatliche Gebühr für Listen mit kuratierten Tech-Jobs oder eine Facebook-Abonnementgruppe erheben, in der nur Mitglieder Zugang zu exklusiven Informationen haben. 

Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten für unterschiedliche Online-Geschäftsideen, mit denen Sie Ihren Traum von finanzieller Freiheit verwirklichen können. Wenn Sie Ihre Online-Nische gefunden und Ihr Unternehmen gestartet haben, brauchen Sie eine prominente Webpräsenz, damit potenzielle Kunden Sie finden. Installieren Sie ShareThis' Schaltflächen zum Teilen in sozialen Medien auf Ihrem Blog oder Ihrer Website, um es Ihren Besuchern leicht zu machen, Ihr Unternehmen in den sozialen Medien bekannt zu machen - mit nur einem einzigen Klick.

Über den Autor
ShareThis

ShareThis erschließt seit 2007 die Macht des globalen digitalen Verhaltens durch die Synthese von Social Share-, Interessen- und Absichtsdaten. Auf der Grundlage des Verbraucherverhaltens auf mehr als drei Millionen globalen Domains beobachtet ShareThis Echtzeit-Aktionen von echten Menschen auf echten digitalen Zielen.

Über uns

ShareThis erschließt seit 2007 die Macht des globalen digitalen Verhaltens durch die Synthese von Social Share-, Interessen- und Absichtsdaten. Auf der Grundlage des Verbraucherverhaltens auf mehr als drei Millionen globalen Domains beobachtet ShareThis Echtzeit-Aktionen von echten Menschen auf echten digitalen Zielen.